Infos

Das schwul-lesbische Zentrum CIGALE richtet sich vor allem an folgendes Publikum:

  1. a) homosexuelle Männer und Frauen
    b) ihr soziales Umfeld (Freunde und Familie)
  2. die allgemeine Oeffentlichkeit aber vor allem auch Schulen und Jugendinstitutionen
  3. Professionelle aus dem sozialen und Erziehungsbereich sowie dem Schulwesen d.h.Erzieher, Pädagogen, Krankenpfleger, Lehrer und sonstige, die in diesen Bereichen tätig sind,aber ebenfalls alle anderen, die in irgendeiner Form Fragen haben im Bezug auf unser Mandat.

Wir bieten folgende Dienstleistungen an:

  1. a) Information und Beratung (punktuell oder längerfristig)
    b) Austausch- oder Freizeitgruppen
    Beides kann sowohl von einer einzelnen hilfesuchenden Person als auch von ihren Freunden oder der Familie in Anspruch genommen werden.
  2. Aufklärungs- und Sensibilisierungsarbeit in Schulen und Jugendinstitutionen (auch in Bezug auf, beispielsweise Geschlechtskrankheiten, Antidiskriminierungsprojekte und in dem Sinne natürlich auch Gewaltprävention).
  3. Workshops und Seminare für den sozialen Bereich (aber nicht ausschliesslich) um diesen mit dem spezifischen Inhalt unserer Aufgabenbereiche vertraut zu machen.

Wir versuchen natürlich alle möglichen Fragen zum Thema Homosexualität bestmöglichst zu beantworten. Demnach können Sie auch Fragen an uns richten, die sich auf das luxemburgische Partnerschaftsgesetz, Antidiskriminierungsgesetze oder beispielsweise auch auf Themen wie Geschlechtskrankheiten beziehen.